• Hochbegabung und Hochsensibilität - Informationen und Hilfe

  • begabt-sensibel@gmx.de

Weiterbildung für LehrerInnen



Hochsensibilität und Hochbegabung

In dir muss brennen,
was du in anderen entzünden willst.

Aurelius Augustinus, 345-430   

Tagesfortbildung für LehrerInnen: Hochsensible/-sensitive und hochbegabte SchülerInnen im Unterricht

Etwa 15-20% aller Menschen sind hochsensibel/-sensitiv, 2 bis 3 % hochbegabt. Diese SchülerInnen stellen LehrerInnen vor besondere Herausforderungen im Hinblick auf Unterrichtsgestaltung, Konzentrations-, Lern- und Kommunikationsfähigkeit.

In der Fortbildung erlernen LehrerInnen wirksame Methoden, die sie in den Schulalltag einbringen können, um Betroffene wirksam zu fördern. Doch nicht nur sie sondern alle SchülerInnen - und damit auch LehrerInnen - profitieren von einer Verbesserung des Lern- und Leistungsvermögens, ruhigeren Klassen und einem guten, entspannten Umgang miteinander.



Inhalte:

♦ Gegenseitige Vorstellung: ½ UE

♦ Vorstellung der Konzepte Hochsensibilität/sensitivität und Hochbegabung, Merkmale der Gruppen und Unterschiede zu AD(H)S: 1 UE

♦ Allgemeine Maßnahmen zur Unterstützung: Vermittlung von Wissen über Ernährung, Bewegung, Entspannung: 1 UE

♦ Konzentrations- und Entspannungsmethoden für den Unterricht: 1 UE

♦ Lern- und Arbeitstechniken mit dem Schwerpunkt visuelle Lernmethoden: 1 UE

♦ Kommunikationstraining: 1 UE

♦ Zeit, Lern- und Entspannungsplanung: 1 UE

♦ Auswertung der Fortbildung: ½ UE

♦ Gesamtdauer: 7 Unterrichtseinheiten (UE) a 45 Minuten

Weiterbildung für LehrerInnen: Ganzheitliche Lernmethoden im Unterricht

Lernen ist ein Vorgang, an dem Körper, Verstand, Gefühle und Motivation beteiligt sind. Vor diesem Hintergrund beschäftigen wir uns mit den Grundlagen ganzheitlicher Lernförderung und lernen wirksame Methoden kennen, die es ermöglichen, SchülerInnen besser und gezielter zu unterstützen.

Einzelne Themen und Module sind:

Theoretische Grundlagen: Eine ganzheitliche Betrachtung von Lernproblemen... und warum sie notwendig ist, um Schwierigkeiten gezielt und dauerhaft zu lösen... Dauer: 1 UE 

Zeit- und Lernplanung: Sie erfahren, wie Sie SchülerInnen anregen können, ihre Lernzeit kurz- und längerfristig zu planen, so dass Stress vor Klassenarbeiten und Prüfungen vermieden wird. Dies beinhaltet auch eine vernünftige Pausenregelung und Einplanung von Entspannungszeiten. Dauer: 1 UE

Lernmethoden: SchülerInnen von der Grundschule bis zum Abitur profitieren von Arbeitstechniken die den Wissensstoff auf unterschiedlichen Lernkanälen verankern. Die Methoden lassen sich - mit geringen Abwandlungen - in allen Fächern anwenden. Sie werden anhand ausgewählter Lernsituationen (z.B. Rechtschreibung, Rechnen, Üben von Vokabeln, Arbeit mit unterschiedlichen Textformen...) vorgestellt. Dauer: 3 UE

Motivation: Wir sprechen über Möglichkeiten, die SchülerInnen befähigen, sich mit Lerninhalten auseinander zu setzen, an denen sie kein Interesse haben. Es werden Herangehensweisen aufgezeigt, die Lust am Lernen und Begeisterung an den Lerninhalten fördern. Dauer: 2 UE

Kommunikation: Sie erlernen wirksame Kommunikationsmittel, die bei schwierigen Gesprächen mit SchülerInnen oder Eltern helfen, konstruktiv und gelassen zu bleiben. Darüber wird die Methode der Klassenkonferenz vorgestellt, die dazu beiträgt, Probleme friedlich und im gegenseitigen Einvernehmen zu lösen. Dauer: 2 UE

Entspannung: Entspannungsübungen helfen unruhigen, ängstlichen und sensiblen SchülerInnen, innere Ruhe, Gelassenheit und Konzentrationsfähigkeit zu entwickeln. Besonders vor Prüfungssituationen können die Methoden effektiv eingesetzt werden, um das Leistungsvermögen zu stärken und Denkblockaden entgegen zu wirken. Dauer: 2 UE 

Auswertung der Weiterbildung und Feedback: Dauer: 1 UE

Gesamtdauer: 12 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten, zuzüglich 15 Minuten Pause pro 2 Unterrichtseinheiten

Neben dem 'Gesamtpaket', das sich in der Praxis bewährt, können einzelne Module ausgewählt, kürzer oder intensiver bearbeitet werden.

Sprechen Sie uns an und wir erarbeiten gemeinsam einen Themen- und Zeitplan, der individuell auf die aktuellen Anforderungen an Ihrer Schule und Bedürfnisse Ihres Kollegiums abgestimmt ist.

Referentin: Petra Moira Schmidt.

Termine:

Bitte melden Sie sich unter Telefon 04381-4040964, wenn Sie eine individuelle Beratung wünschen und Termine für das Kollegium Ihrer Schule vereinbaren möchten.


Supervision für LehrerInnen


Vielleicht kommt an Ihrer Schule keine Weiterbildung für das Kollegium zu Stande.

Trotzdem sind Sie daran interessiert, neue Methoden kennenzulernen, die Ihren individuellen Unterricht bereichern.

Möglicherweise bevorzugen Sie ein vertrauliches Gespräch, um über persönliche und berufliche Themen zu sprechen und Lösungen für Schwierigkeiten zu finden.

Bei diesen Themen berate und begleite ich Sie während unserer Einzelsitzungen.

Ich freue mich über Ihren Anruf unter Telefon: 04381-4040964

© Petra Moira Schmidt